Dennerle

Grünwasser Klärer

Bekämpft wirksam Schwebealgen

29,99 EUR *
Inhalt 1 Liter
Grundpreis 29,99 EUR / Liter
Auf Lager - In 2-3 Tagen bei dir*
* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

Bekämpft wirksam Schwebealgen

Dennerle Grünwasser-Klärer bekämpft Schwebealgen, die Verursacher von grünem Teichwasser, schnell und zuverlässig mit Hilfe eines Spezialwirkstoffs. Die Schwebealgen werden abgetötet und von den im Teich lebenden Bakterien abgebaut. Das Wasser wird wieder klar.

  • Wirkt innerhalb weniger Tage
  • Beugt Algenneubildung vor
  • Bei sachgemäßer Dosierung und Anwendung verträglich für Fische, Wasserpflanzen und Mikroorganismen

* Algizide sicher verwenden. Vor Gebrauch stets Kennzeichnung und Profuktinformation lesen.
 

Warnhinweise
Biozide sicher verwenden. Vor Gebrauch stets Kennzeichnung und Produktinformation lesen. N: Umweltgefährlich Grünwasser-Klärer, flüssiges Algizid Wirkstofflösung. Wirksame Bestandteile in 100 ml: Polymeres quaternäres Ammoniumchlorid 2,0 g, CAS-Nr. 25988-97-0 Produktart 2 BAuA Reg.-Nr.: N-38834 • Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. • Giftig für Wasserorganismen, kann in Gewässern längerfristig schädliche Wirkungen haben. • Nicht in die Kanalisation gelangen lassen. • Bei Verschlucken sofort ärztlichen Rat einholen und Verpackung oder Etikett vorzeigen.

Deklaration:

Kennzeichnung gemäß Biozid-Verordnung (EU) Nr. 528/2012:

Algizide vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformation lesen. Produkt für den professionellen Anwender und den Endverbraucher. Vor Sonne, Hitze und Frost schützen. Hinweise zur Entsorgung: Produktreste der Problemabfallentsorgung zuführen. Restentleerte Behälter können der Wiederverwertung zugeführt werden.

  

Grünwasserklärer, flüssiges Algizid

Wirkstofflösung. Wirksame Bestandteile in 100 ml: Polymeres quaternäres Ammoniumchlorid

2,0 g, CAS-Nr. 25988-97-0

Produktart 2, BAuA Reg.-Nr.: N-38834

 

  • Giftig für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung.
  • Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.
  • Freisetzung in die Umwelt vermeiden.
  • Verschüttete Mengen aufnehmen.
  • Inhalt/Behälter der Problemabfallentsorgung zuführen.
  • Bei Berührung mit der Haut mit Wasser und Seife abwaschen.
  • Bei Berührung mit den Augen gründlich mit viel Wasser spülen.
  • Bei anhaltenden Hautreizungen oder anderen Beschwerden Arzt konsultieren.